Gigaset: Arbeitnehmer vor Wahl zwischen Kündigung und Transfergesellschaft

Stand: 1970/01/01 00:00:00

Bei Gigaset sollen, wie berichtet, massiv Stellen gestrichen werden. Betroffene Arbeitnehmer stehen vor der Wahl, eine Kündigung zu erhalten oder in eine Transfergesellschaft zu wechseln. Bei dieser Entscheidung gibt es einige wichtige Hinweise zu beachten: wichtig ist zunächst besonders, sich nicht vom Arbeitgeber unter Druck setzen zu lassen. Bevor irgendein Vertrag im Zusammenhang mit einer Transfergesellschaft unterzeichnet wird, sollte dessen Inhalt genau geprüft werden. Darüber hinaus gibt es einige weitere Grundsätze, etwa im Hinblick auf den Abschluss einer Rechtsschutzversicherung, die für betroffene Arbeitnehmer wertvoll sein können. Den entsprechneden Beitrag dazu gibt es hier:

Gigaset: Arbeitnehmer vor Wahl zwischen Kündigung und Transfergesellschaft

Facebook
Twitter
LinkedIn
NEWSLETTER

Bleiben Sie mit unserem Newsletter über Gesetzesänderungen, aktuelle Urteile auf informiert und erhalten Sie hilfreiche Tipps für die Praxis.

Zum Newsletter anmelden.

Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier.

Ähnliche Beiträge

Luegen im Lebenslauf
Arbeitsrecht

Lügen im Lebenslauf

Falsche Berufsbezeichnung, vorgetäuschte Kompetenzen und Co.: Hin und wieder wird im Lebenslauf bei einer Bewerbung geschummelt. Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander

Weiterlesen >

Kostenlose Ersteinschätzung in den Bereichen Arbeitsrecht und Mietrecht

Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier.

Kontakt

Sichern Sie sich jetzt Ihre kostenlose Ersteinschätzung.

Location

Dorfstraße 71,
D-15345 Lichtenow

berlin@recht-bw.de

+49 30 4 000 4 999