RWE-Mitarbeiter sollen auf Facebook gegen vermeintliche „Öko-Terroristen“ gehetzt haben – ein gefährliches Verhalten

Pressemeldungen zufolge sollen Mitarbeiter des Energiekonzerns RWE auf Facebook gegen Umweltaktivisten ausführlich geworden sein. Arbeitnehmer, die so etwas selbst im wohlverstandenen Interesse des Arbeitgebers tun, riskieren neben einer strafrechtlichen Verfolgung auch ihren Arbeitsplatz. Das zeigt dieser Fall sehr gut. Den Pressemeldungen zufolge hat sich RWE von diesen Äußerungen seiner Mitarbeiter distanziert. In Postings auf Facebook […]

RWE Stellenabbau und geplante Kündigungen – Tipps für Arbeitnehmer vom Fachanwalt

RWE Kündigungen – Stellenabbau bei RWE geplant – Tipps für Arbeitnehmer vom Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck, Berlin und Essen. RWE will bis 2016 weitere 6750 Stellen abbauen. Der derzeit gültige Kündigungsschutz soll nicht verlängert werden. RWE will mehr Stellen abbauen als bisher bekannt und schließt nunmehr auch Kündigungen nicht aus berichtet Spiegel online vom 14.11.2013.

RWE will bis 2016 weitere 6750 Stellen abbauen. Der derzeit gültige Kündigungsschutz soll nicht verlängert werden.

Pressemeldungen zufolge, z.B. Spiegel online vom 14.11.2013, will RWE mehr Stellen abbauen als bisher bekannt und schließt nunmehr auch Kündigungen nicht aus. Bis 2016 sollen 6750 Arbeitsplätze wegfallen. Betroffen seien Arbeitsplätze in der Stromerzeugung, in der Verwaltung und bei der Ökostromtochter Innogy. Allein in Deutschland sollen 4700 Arbeitsplätze wegfallen. Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt […]