Krankenpfleger und Krankenschwestern immer scheinselbstständig?

Einer meiner Tätigkeitsschwerpunkte im Arbeitsrecht ist das Themengebiet der Scheinselbstständigkeit. Dazu halte ich für die Haufe Akademie auch regelmäßig deutschlandweit Vorträge. Die Prüfungen auf Scheinselbstständigkeit nehmen zu, die Deutsche Rentenversicherung will Beiträge in die Kasse spülen. Untersucht wird dabei gerne auch der Bereich der medizinischen Berufe in Krankenhäusern, also Krankenschwestern, Krankenpfleger, OP-Pfleger und vergleichbare Mitarbeiter. […]

Interview von Alexander Bredereck auf heise.de zum Thema Scheinselbständigkeit

Auf http://www.heise.de bespricht Rechtsanwalt Alexander Bredereck aus Berlin, Fachanwalt für Arbeitsrecht, das Thema Scheinselbständigkeit. Unter anderem geht es um folgendes: Welche Voraussetzungen hat die Scheinselbständigkeit? Welche Folgen kann diese haben? Wie kann eine Unterscheidung zwischen arbeitnehmerähnlichen Personen und Scheinselbständigen gemacht werden? http://www.heise.de/resale/artikel/Scheinselbststaendigkeit-und-die-Folgen-1777934.html