Schimmelpilzbildung – fünf Tipps für Mieter, wie man eine ordnungsgemäße Beheizung der Wohnung beweisen kann

Seit Winterbeginn tritt in Wohnungen wieder vermehrt Schimmelpilz auf. Insbesondere ein falsches Wohnverhalten kann zu einer Haftung des Mieters führen. Umgekehrt sind dann eigene Ansprüche des Mieters im Zusammenhang mit der Bildung des Schimmelpilzes ausgeschlossen. Neben dem richtigen Lüftungsverhalten ist auch das Heizverhalten entscheidend. Der Mieter sollte sämtliche der Räume der Wohnung zumindest einmal am […]

Schimmelpilzbildung wegen Baumängeln – Mieter muss nicht mehr lüften oder heizen

Zum Urteil des Amtsgerichts Bremen vom 16. Juni 2015 – 9 C 447/13 –, juris): Ausgangslage Tritt in einer Mietwohnung Schimmelpilz auf, hat der Mieter grundsätzlich alle Rechte wegen eines Mietmangels. Das bedeutet z.B., dass der Mieter die Miete mindern, ein Zurückbehaltungsrecht geltend machen und Schadensersatz fordern kann. In der Praxis berufen sich Vermieter häufig […]

Schimmelpilzbildung – Anspruch des Mieters gegen Vermieter oder umgekehrt?

Die Schimmelpilzsaison in deutschen Mietwohnungen ist zum Herbstbeginn eröffnet. Ein beliebter Einwand des Vermieters ist mangelhaftes Lüftungsverhalten. Denn der Vermieter haftet vollumfänglich, wenn der Schimmelpilz ausschließlich auf Baumängel zurückzuführen ist. Dabei werden Mängel beim Heizverhalten des Mieters oft unterschätzt. Wenn der Mieter durch sein Wohnverhalten den Schimmelpilz verursacht hat, sieht es anders aus.  Gerade eine unzureichende Beheizung […]